Menü
Suche

Aktuelles

Seiten - Suchfunktion:

CargoLine kürt die internationalen Partner des Jahres 2021

Rhenus (Schweiz) vor Englmayer (Österreich) und Lebert (Schweiz) / Neueinsteiger Van Duuren (Niederlande) auf Rang sieben / Qualitäts-Sonderpreis für M&M Militzer & Münch (Bulgarien) und Cargomax (Lettland/Estland)

Frankfurt am Main, 3. Mai 2022 - Rhenus (ehemals Interfracht) mit Sitz im Schweizer Pratteln führt das Leistungsranking 2021 der internationalen CargoLine-Partner an. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Englmayer mit Sitz in Wels (Österreich) und Lebert in Kreuzlingen (Schweiz). Alle drei wurden im Rahmen der Frühjahrskonferenz der internationalen Verbundpartner, die vergangene Woche in weiterlesen

Update zur Situation in China

China erlebt gerade die größte Corona-Welle seit Beginn der Pandemie vor mehr als zwei Jahren. Da das bevölkerungsreichste Land eine Null-Covid-Politik verfolgt, herrschen in Shanghai und anderen Metropolen weitgehende Ausgangssperren. Viele Unternehmen können den Betrieb zur Zeit nicht aufrecht erhalten. Dies beeinflusst auch weiterhin den Frachtverkehr maßgeblich.

Vor den relevanten chinesischen Häfen ist immer mehr Frachtkapazität durch wartende Schiffe gebunden. Es stauen sich die Schiffe vor allem in der Seeregion Shanghai und Zhejiang und damit vor allem vor den Megahäfen Shanghai und Ningbo-Zhoushan, aber auch in der Seeregion Guangdong und Hongkong, wodurch die Häfen Hongkong, Shenzhen und Guangzhou mit betroffen sind. Hier sind weiterlesen

Ostergrüße 2022 & Situation Landverkehre

Liebe Kundinnen und Kunden, kurz vor den Feiertagen möchten wir Ihnen die Information zur aktuellen Situation im Bereich Ladungsverkehre zukommen lassen. Die internationalen Fahrer und Fuhrunternehmer sind traditionell auf dem Weg Richtung Osteuropa, um die Osterfeiertage zuhause zu verbringen. Bedingt durch die acht wöchentliche Rückkehrpflicht der Fahrzeuge an Ihren Heimatstandort (Mobilitätspaket 2) sind die Auswirkungen weiterlesen

Aktuelle Einblicke zu den Entwicklungen in den Lieferketten

Auswirkungen auf die Logistikkette

Wir alle verfolgen seit Ende Februar mit Entsetzen das Geschehen in der Ukraine. Daher stehen wir auch weiterhin in engem Kontakt mit unseren Geschäftspartnern vor Ort und helfen. In Form von kostenlosen Transporten und die Zwischenlagerungen unterstützen wir lokale Unternehmen und Hilfsorganisationen bei der Verbringung von Hilfsgütern in die Ukraine sowie zu den angrenzenden Ländern. Spürbar weiterlesen

Sperrzone Shanghai zur Eindämmung von COVID-19

Covid-19 - erneut Auswirkungen auf die Logistikkette aus China

28.03.2022 Wir möchten Sie heute darüber informieren, dass aktuell die Stadt Shanghai in zwei Phasen abriegeln wird, um den Ausbruch von Covid zu bekämpfen. Während dieser Zeit arbeiten alle Unternehmen von zu Hause aus, die Lagerhäuser, der LKW-Service und der Hafenbetrieb sind betroffen und können nicht normal arbeiten. Aktuelle Auswirkungen Lagerhäuser: Fast alle Lagerhäuser in weiterlesen

Russland-Ukraine Konflikt

Weitgreifende Auswirkungen auf die Logistikkette

Einblicke zu den Entwicklungen in den Lieferketten nach aktueller Kenntnislage Aufgrund der Anerkennung der selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk durch die Russische Föderation hat es Embargomaßnahmen gegeben. Nach Ausruf des Kriegszustandes in der Ukraine folgten nun harte und umfangreiche Sanktionen seitens der EU gegenüber Russland. Die Auswirkungen betreffen jedoch nicht nur die Güterverkehre in beide weiterlesen

Einfluss des Europäischen Mobilitätspakets

Sehr geehrter Kundschaft, wir möchten Ihnen gerne das Europäische Mobilitätspaket auf das Wesentliche zusammengefasst vorstellen. Das am 2. Februar schrittweise in Kraft getretene Paket, wird sich aufgrund der Inhalte verstärkt auf die Verkehrskosten auswirken:   Belohnung der Fahrerschaft - Seit dem 02.02.2022 wird die Vergütung eines Fahrers von einem Tagegeld auf ein Bruttogehalt umgestellt; die weiterlesen

CargoLine kooperiert mit LEMAN in China

Zusammenarbeit im Bereich Seefracht aus Shanghai, Ningbo, Qingdao, Shenzhen, Peking und Tianjing nach Hamburg ab 1. März 2022 und Verteilung in Europa

Frankfurt am Main / Greve (Dänemark), 16. Februar 2022 -- Das Stückgutnetzwerk CargoLine und der dänische Transport- und Logistikdienstleister LEMAN haben eine Kooperationsvereinbarung gezeichnet. Im ersten Schritt umfasst sie die Beschaffungslogistik per Seefracht aus derzeit sechs chinesischen Metropolen nach Hamburg und die Verteilung der Sendungen im 83 Partner starken europäischen Netzwerk der CargoLine. Darüber hinaus weiterlesen

Mit Leidenschaft und zukunftsorientiert das Bestehende weiterentwickeln

MITTEILUNG ZUR VERÄNDERUNG DER GESCHÄFTSFÜHRUNG

Sehr geehrte Geschäftspartner, Bewegung bringt immer Veränderungen mit sich. Auch bei der Schäfer&SIS Interlogistik® bleibt die Zeit nicht stehen und der Generationswechsel wurde zum 01.01.2022 erfolgreich umgesetzt. Unsere Gesellschafter-Geschäftsführer Stephan Berndt, Reiner Grisse und Thomas Patt haben sich entschieden, das Amt der Mit-Geschäftsführer an die nächste Generation zu übergeben und bleiben den Unternehmungen in Funktion weiterlesen

Ningbo Zhoushan: Einschränkungen durch COVID im Hafengebiet

Maßnahmen beeinflussen Abwicklung im Hafen Ningbo Ein Ausbruch von Covid-19 in einer Bekleidungsfabrik im Beilun-Distrikt der Stadt hat am Wochenende örtliche Abriegelungen und Massentests ausgelöst und die Verfügbarkeit von Lastwagen im Hafen von Ningbo-Zhoushan behindert. Dabei zählt der Hafen Ningbo zu dem größten Hafen in Bezug auf das Gesamtfrachtaufkommen und dem drittgrößten in Bezug auf weiterlesen