Menü
Suche

Sea-Air Verkehre

Zu Wasser und zu Luft

Je nach Transportstrecke stehen neben den klassischen Transportmitteln wie das Seeschiff und Flugzeug weitere Transportvarianten zur Verfügung. Gerade bei den Warenverkehren mit den asiatischen Ländern ermöglichen kombinierte Verkehrsmittel eine attraktive Variante zur Seefracht, um die Laufzeit zu verkürzen und dennoch weniger zu zahlen wie in der Luftfracht. Die Kombination von Schiff und Flugzeug, als „Sea-Air“ Transport bekannt, hat für die Importsendungen aus Fernost Vorteile verschafft. Als klassische Seefracht gelangen die Güter hierbei als Voll-Container oder im LCL (Stückgutverladung per Container) beispielsweise nach Dubai und werden von dort per Flugzeug zum Beispiel nach Frankfurt/Main verflogen. Wir übernehmen den Transport vom Werk des Lieferanten bis zum Empfänger.

Die Sea-Air Variante bieten wir Ihnen gerne aus folgenden Ländern an:

  • China
  • Hongkong
  • Thailand
  • Indonesien
  • Sri Lanka
  • Korea
  • Taiwan
  • Vietnam
  • Indien

Selbstverständlich übernehmen wir auch alle Formalitäten. Von der akkreditivgerechten Dokumentation über die Legalisierung und allen anderen behördlichen Genehmigungen bis hin zur Verzollung.  Auch der weltweite Dokumentenversand gehört zu unserem Geschäft.

In der Liste der reglementierten Beauftragten werden wir unter der Zulassungsnummer DE/RA/00077-01 geführt und arbeiten mit einem weltweiten Netzwerk professioneller Logistikdienstleister, auch innerhalb der Worldallianz CTN und FNC.
Wir als SIS Internationale Speditions-GmbH sind Inhaberin der IATA- und FIATA-Lizenz.