Aktuelles

« Zurück

Laderaum für Frachten Richtung Osten fast erschöpft

Sie wissen, dass wir uns Tag für Tag bemühen, Ihre Güter zu fairen Preisen möglichst unproblematisch an den Bestimmungsort zu bringen. Das gelingt uns auch fast immer. Doch leider gibt es Situationen, auf die wir keinen Einfluss haben, die es aber schwer machen, Ihren Wünschen gerecht zu werden.

Eine solche Lage haben wir derzeit im Bereich der Luft- und Seefracht in Richtung Osten (Arabischer Golf, Rotes Meer, Indien und Fernost). Wie Ihnen sicher bekannt ist, ist die Situation auf diesem Markt schon seit einiger Zeit sehr angespannt. Für das zu bewältigende Ladeaufkommen steht nur begrenzter Raum zur Verfügung.

Nun haben die Reedereien und Luftfahrtgesellschaften kurzfristig Passagen aus ihren Fahrplänen gestrichen und damit die Situation weiter verschärft. Die Folge: soweit noch Waren per Schiff versandt werden können, steigen hierfür die Frachtraten. Allerdings sind die Transportmöglichkeiten in den Osten bereits bis Anfang April nahezu ausgebucht.

Natürlich lassen wir Sie in dieser schwierigen Situation nicht im Stich. Sie können uns hier helfen, indem Sie uns den von Ihnen benötigten Frachtraum und die gewünschten Versandtermine möglichst früh melden.

Wenn möglich, werden wir den Frachtraum wie gewünscht für Sie buchen. Wo dies nicht möglich ist, werden wir Alternativen für Sie entwickeln. Denn gerade in solch schwierigen Situationen wollen und können wir uns als zuverlässige Partner beweisen.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Siegerland
Ihr Markus Schwope

Schäfer & SIS Interlogistik